Kryptografie

 

Die Arbeit «Kryptografie» entspringt dem kindlichen Traum einer Geheimsprache. Ausgehend vom lateinischen Alphabet entsteht mittels Entfremdung, Spiegelung, Addition und Reduktion ein erster Zeichensatz. In der Anwendung erweist sich dieser als einfach entschlüsselbar und somit unbrauchbar. Angestossen durch dieses Scheitern, beginnt eine sukzessive Entfremdung und Wandlung der einzelnen Zeichen. Diese geht in immer kleineren Anpassungen stetig weiter. So wurde die geschaffene Schrift zum bevorzugten Träger meiner Notizen und Gedanken sowie fester Bestandteil des kreativen Schaffens.

unten: Entwicklung des Schriftbildes dokumentiert anhand von Skizzenbuchauszügen

Rypografie Florian Fuchs Grafik2.jpg

Persönliches Typografieprojekt
ab 2017

September 2017

Oktober 2018

Mai 2020

April 2022

Rypografie Florian Fuchs Grafik.jpg
2 Florian Fuchs Schrifttafel_edited.jpg
1 Florian Fuchs Schrifttafel_edited.jpg
Schrift_alles_farbe.jpg
schriftplakat_2.jpg
Schriftplakat_bearbeitet.jpg